Frühstücksmuffins der besonderen Art

In Schottland habe ich meine Liebe zum „Full English Breakfast“ entdeckt. Kross gebratener Bacon mit Spiegelei und Toast, dazu noch ein paar gebratene Pilze. Aber einfach Ei und Bacon auf den Teller hauen, kann ja jeder. Das ganze als Frühstücksmuffins zu präsentieren, ist da schon etwas orgineller und sieht auch optisch sehr gut aus. Wer Gäste zum Brunch erwartet, sollte unbedingt ein paar von diesen Köstlichkeiten auf den Tisch stellen. Die Gäste werden garantiert begeistert sein.

DSCN1689
Zutaten für 4 Muffins:
4 Scheiben Toast
8 Streifen Bacon
3 Pilze
4 Eier
Salz/Pfeffer

Zubereitung:

1. Toast mit einem Glas, das ungefähr die Größe der Muffinform hat, ausstechen und auf den Boden der Form legen.

DSCN1679

2. Pilze klein hacken und anbraten

3. Bacon anbraten, aber nicht zu kross werden lassen, denn im Ofen wird der Bacon ja noch weitergegart. Den Bacon nun an den Seiten der Muffinform platzieren. 2 Streifen Bacon für einen Muffin sollten genügen.

DSCN1680

4. Ein EL Pilze für jeweils einen Muffin hineingeben und dann jeweils ein Ei hinzufügen. Das Ei noch etwas salzen und pfeffern.

DSCN1685

5. Die Muffins bei 200°C ca. 20 min backen.

DSCN1687

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s