Gefüllte Miesmuscheln – Cozze ripiene

Es ist Muschelsaison – endlich wieder. In Frankreich und Belgien werden sie klassischerweise gedämpft und mit Pommes Frites als Beilage serviert. Das erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Mein Lieblingsrezept für Miesmuscheln stammt aber aus Italien. Auf Italienisch heißen Miesmuscheln „Cozze“, welches im Deutschen doch eher andere Assoziationen weckt. Aber das Rezept ist keineswegs so ungenießbar wie sich der italienische Name anhört. Eine fruchtige Tomatensoße sowie eine Kräuterfüllung, überbacken mit Parmesan machen das Muschelessen zu einem Genuss. Und fast ist es da ein bisschen Schade, dass nur einmal im Jahr für relativ kurze Zeit Muschelsaison ist.

DSCN1978

Zutaten:

1kg Miesmuscheln
1/4 l Weißwein
500g Tomaten
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Basilikum
2 Eier
3 EL frisch geriebener Parmesan
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
4 EL Grobe Semmelbrösel
Olivenöl
Salz & Pfeffer

DSCN1977

1. Miesmuscheln waschen, entbarten und bürsten. Die bereits geöffneten Muscheln entsorgen.

2. Muscheln in einen großen Topf geben, den Weißwein angießen, erhitzen und ca. 5 min garen lassen bis sich die Muscheln öffnen. Nun die geschlossenen Muscheln aussortieren.

3. Muschelsud durch ein Sieb gießen und beiseite stellen. Tomaten mit heißem Wasser übergießen, häuten und klein schneiden. Die Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein hacken. Ein Schuss Olivenöl in einem weiteren Topf herhitzen und den Knoblauch und die Zwiebel andünsten. Die Tomaten hinzufügen und einkochen lassen. Muschelsud angießen, salzen und pfeffern. Wenn die Tomaten nicht aromatisch genug sein sollten, darf mit Tomatenmark nachgeholfen werden. Alles zu einer dicken Soße einkochen lassen. Anschließend die Tomatensoße in eine flache, feuerfeste Form füllen.

DSCN1972

4. Die nun abgekühlten Muscheln auseinanderbrechen und die leeren Hälften wegwerfen.

5. Für die Füllung 2 Eier mit einer Gabel verquirlen. Petersilie, Basilikum  und 2 Knoblauchzehen fein hacken und mit den Eiern vermischen. 4 EL Semmelbrösel unterheben. Die Paste mit Salz und Pfeffer würzen.

DSCN1973
6. Jede Muschelhälfte mit 1 TL Kräuterpaste belegen, danach in die Tomatensoße setzen. Achtung: Die Soße darf die Muscheln nicht bedecken. Anschließend die Muscheln mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen. Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und die Muscheln ca. 15 min bei 200°C  überbacken. Dazu passt knuspriges Ciabbatta.

DSCN1974

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gefüllte Miesmuscheln – Cozze ripiene

  1. Wow, wie lecker. Ich liebe „Moules et Frites“ auch über alles, aber dein Rezept sieht auch wirklich lecker aus. Ich kann mich nicht erinnern Miesmuscheln schonmal im Zusammenhang mit Tomaten gegessen zu haben, mit Kräuterkruste ja, aber noch nie mit Tomaten. Das wird auf jeden Fall eins meiner Kochziele in näherer Zeit. 😉
    LG Nele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s