Quiche Lorraine – ein französischer Klassiker

Der Quiche-Klassiker ist sicher die Quiche Lorraine mit Speck und Lauch. Man kann aber die Zutaten beliebig variieren. Das Grundgerüst Mürbeteig und Eiermilch lässt diverse Varianten zu und man kann mutig ausprobieren. So habe ich beispielsweise bereits Spinat, Lachs, Feta, getrocknete Tomaten, Rosmarin usw. in die Quiche gefüllt.

Quiches können sehr gut als kleine Vorspeise oder als Hauptgericht mit einem knackigen Beilagensalat gegessen werden. Man kann sie übrigens auch perfekt vorbereiten, wenn man Gäste enstpannt bewirten möchte.

Meine Variante ist weniger experimentell, aber maximal lecker. In den Mürbeteig arbeite ich als besonderes Schmankerl noch Käse ein. Das verleiht der Quiche noch einmal etwas einzigartiges…

DSCN2104

Zutaten:
Teig
250g Mehl
1 EL Öl
50g fein geriebener Emmentaler
125g Butter
Salz
2 EL Wasser

Belag
200ml Sahne
4 Eier
100ml Milch
Salz, Pfeffer und Muskatnus
200g Speck
150g geriebenen Emmentaler
1 Stange Lauch

1. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde drücken und Öl, Salz, geriebenen Emmentaler und in kleine Stücke geschnittene Butter hineingeben. Die Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten und während des Knetens den Teig immer wieder mit Wasser befeuchten. Den Teig anschließend in eine Folie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen.

2. Die Tarteform entweder gut buttern oder mit Backpapier auslegen. Anschließend den Teig ausrollen und in die Form legen.

3. Lauch und Speck in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Käse auf dem Teig verteilen.

4. Milch, Sahne und Eier kräftig verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Mischung über die Füllung gießen.

5. Die Quiche im Backofen bei 200°C etwa 30 – 40 min backen.

DSCN2106

DSCN1422

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s